© Rupert Weinfurter

© Rupert Weinfurter

Am 13. August 2014 durfte ich den von der Stadtgemeinde Mürzzuschlag bezahlten neuen Akja an die Bergrettung Mürzzuschlag übergeben. Der bisher verwendete Akja ist bei einem Rettungseinsatz zu Bruch gegangen und musste dringend ersetzt werden. Die Anzahl der aktiven Mitglieder der Bergrettung und deren Einsatzbereitschaft für Übungen und den Ernstfall haben mich sehr beeindruckt. Die Bereitstellung und Unterstützung für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen für unsere Einsatzorganisationen ist für die Stadtgemeinde selbstverständlich und wird von den Kameradinnen und Kameraden durch tausende unentgeltliche Arbeitsstunden gelohnt. Der Einsatz für Andere, der Zusammenhalt innerhalb der verschiedenen Rettungsorganisationen und Feuerwehren ist erfreulicher Weise für viele Menschen unserer Region wichtig. Auch viele junge Mädchen und Burschen arbeiten freiwillig und ehrenamtlich mit und wachsen in die Organisationen hinein. Das Engagement bei Vereinen und Einsatzorganisationen gibt dem viel strapazierten Begriff „Heimat“ eine besondere Bedeutung, die mir beim gemeinsamen Abend mit der Bergrettung wieder einmal bewusst geworden ist.