Meldezettel

Der Stadtrat hat beschlossen, Studentinnen und Studenten, die ihren Hauptwohnsitz während des Studiums in Mürzzuschlag haben, mit einem Semesterticketzuschuss von € 125,- zu unterstützen. Mit Vorlage des Meldezettels, der Inskriptionsbestätigung sowie des Studienerfolgsnachweises können Studierende bis zum Erreichen des 26. Lebensjahres den Fahrtkostenzuschuss im Jugendreferat der Stadtgemeinde beantragen.

Damit wollen wir einen Beitrag leisten, um auch während des Studiums in Mürzzuschlag zu wohnen und nicht zwingend mit Studienbeginn den Wohnsitz zu wechseln. Immer wieder ist der Grund für die Aufgabe des Hauptwohnsitzes in Mürzzuschlag die Gewährung eines gratis Parkpickerls oder eines günstigen Tickets für den öffentlichen Verkehr in den Städten Wien und Graz. Das ist auch kein Zufall, werden doch die anteiligen Steuermittel, Bundesertragsanteile genannt, nach den auf Basis der Meldezettel festgestellten Einwohner der jeweiligen Stadt angerechnet. Gerade in Zeiten des Bevölkerungsrückganges ist das ein nicht zu unterschätzender Faktor für die Kommunen.

Im Vordergrund steht aber die Unterstützung der Studierenden, die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Menschen macht das gesellschaftliche Leben einer Gemeinde aus. Die Stadtgemeinde versucht die Bedürfnisse von jungen und älteren Menschen, von Studierenden und Lehrlingen, Familien und Alleinerziehenden, Selbstständigen und Angestellten, Sportlern und Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu erkennen und zu berücksichtigen.