Schaufenster MürzzuschlagDas Zentrum einer Stadt hat viele Funktionen, die Qualität des öffentlichen Raumes ist daher von besonderer Bedeutung. Interessante Handelsbetriebe mit vielfältigen Schaufenstern, einladende Gastronomiebetriebe mit Sitzgärten im Freien und kulturelle Einrichtungen erzeugen die städtische Atmosphäre. Die Gestaltung der Bodenbeläge und eine hochwertige Stadtmöblierung unterstützen die Angebote dabei ganz wesentlich, der Stadtplatz und die neue Wiener Straße haben sich in dieser Hinsicht gut bewährt. Durch den rasanten Wandel in der Handelswelt kommt es jedoch in einzelnen Bereichen zu Leerständen, die Auslagen werden nicht mehr betreut und warten auf neue Nutzungen.

Das Südbahnmuseum Mürzzuschlag nutzt daher in Abstimmung mit den Hauseigentümern einzelne Schaufenster in prominenten Lagen für die Präsentation aktueller Ereignisse und Informationen. Die sehr gelungene Gestaltung vom renommierten Grafikbüro Michael Gletthofer zeigt in eindrucksvoller Weise wie man brachliegende Flächen temporär nutzen und einen wichtigen Beitrag zur Stadtgestaltung leisten kann. Die Gestaltung der Auslage ist nicht nur für den öffentlichen Raum wichtig, sondern zeigt auch die Qualität des Geschäftslokales selbst, wodurch potenzielle Interessenten aufmerksam gemacht werden und idealerweise die leerstehenden Räume mit neuen Nutzungen füllen. Die Stadtgemeinde und ich persönlich unterstützen solche Projekte sehr gerne, das Leerflächenmanagement wird eine immer wichtigere Aufgabe für moderne Kommunen. Mit unserem Wirtschaftskoordinator, der Mürzzuschlag Agentur, dem Verein Stadtmarketing und vielen engagierten Menschen, sind wir dafür bestens gerüstet.