Schule macht Spaß! Die Schülerinnen und Schüler sind sehr kreativ und nehmen ihre Arbeit sehr ernst. Neue Ideen werden zu einem Projekt ausgearbeitet und vor einer Jury und den Mitschülern öffentlich präsentiert. Kritische Fragen müssen sofort beantwortet werden. Viele Ideen werden nicht weiter verfolgt, nur die besten haben eine Chance auf Realisierung. Dieses Format habe ich im Herbst bei einer Reise ins Silikon Valley kennen gelernt, die Ergebnisse in dieser Region kennen wir alle. Es gibt dort zahlreiche Messen für Startups, das Auswahlverfahren ist hart, kann man Jemanden von seiner Idee überzeugen, gibt es aber alle Unterstützung die man sich nur denken kann. Universitäten beteiligen sich mit Studienarbeiten, hochkarätige Forschungseinrichtungen stehen dem Startup Gründer für 1 Jahr kostenfrei zur Verfügung.

Das Klima ist so positiv und konstruktiv, dass Forscher, Entwickler und kreative Köpfe aus der ganzen Welt angezogen werden. Finanziert wird das von den Big Playern am IT Markt und von der öffentlichen Hand. Wie immer man zu den USA steht, diese Region ist faszinierend!

Einen Hauch davon habe ich am Startup Day in der HAK Mürzzuschlag empfunden. Österreich hat ein sehr gutes Bildungssystem, unterstützen wir die jungen Menschen dabei ihren Weg zu finden. Jammern und die Dinge schlecht reden bringt Niemanden etwas. Lassen wir uns anstecken vom Optimismus für die Zukunft und der Kreativität der Schülerinnen und Schüler.

Der Tag an der HAK Mürzzuschlag war eine wichtiger Beitrag dazu, ich danke und gratuliere allen Verantwortlichen und Beteiligten sehr herzlich zu diesem Projekt!

Fotos: ©Ivan Bandic, www.ivanbandic.at

HAK Mürzzuschlag: www.hak-muerz.at