Die Johannes Brahms Musikschule hat auch heuer wieder internationale Musikkurse angeboten. Vor Kurzem konnten wir eine Gruppe von StudentInnen und SchülerInnen aus China in Mürzzuschlag empfangen. Bei einem persönlichen Gespräch haben mir unsere Gäste wieder einmal deutlich gemacht, welch hohe Lebensqualität unsere Stadt aufweist. Die Musiker haben mir mitgeteilt, dass sie direkt in der Stadt Hongkong in großen Wohnhausanlagen leben, kleine Strukturen wie sie unsere Stadt aufweist, mit so viel Freiräumen, Grünzonen und freundlichen Menschen, gibt es dort nicht. Es wurde mir auch bestätigt, dass die Qualität unserer Musikschule ein hohes Niveau aufweist und wir den Vergleich mit Schulen in anderen Ländern nicht scheuen brauchen.

Gerade derzeit wird im Zuge der Sparmaßnahmen des Landes auch über den Wert von Musikschulen diskutiert. Ich bin überzeugt, dass eine solide humanistische Ausbildung das beste Fundament für unsere Kinder und Jugend ist, neben fachlichem Können wird die sogenannte soziale Kompetenz immer wichtiger. Das Verständnis für Musik, für Musikgeschichte, die mögliche Kommunikation von Musikern miteinander, auch wenn sie nicht die selbe Sprache sprechen, der Zusammenhalt eines Musikkörpers und die Disziplin des Übens zur Erreichung von Erfolgen sind nur einige wichtige Inhalte unserer Musikschulen. Natürlich gibt es auch in diesem Bereich Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, das Projekt MDU-multidimensionaler Unterricht ist ein solches Konzept für die Zukunft, bei dem die Johannes Brahms Musikschule in Mürzzuschlag ebenfalls federführend ist.

Mürzzuschlag hat nicht zuletzt dank unserer Musikschule zwei gut besetzte und anerkannte Blasmusikvereine, die bei vielen Feierlichkeiten der Stadt immer wieder für die festliche Umrahmung sorgen. In Verbindung mit dem Kunsthaus und dem reichen Kulturangebot kann man Mürzzuschlag auch zurecht als Musikstadt bezeichnen.

Website der Johannes Brahms Musikschule Mürzzuschlag: www.brahmsmusicschool.at