Bahnhof MuerzzuschlagDer Semmeringbasistunnel ist im Bau, die Planungsarbeiten für den Bahnhof Mürzzuschlag haben begonnen. Nach Fertigstellung dieses Projektes von europäischer Bedeutung, steht den Pendlern, Gästen und Besuchern ein barrierefreier, mit viel Zusatzangeboten ausgestatteter Knotenpunkt zur Verfügung. Im Bereich des Südbahn Museums wird ein Park & Ride Parklatz für 350 Pkw errichtet, die Zufahrt zum Bahnhof wird komplett neu gestaltet, der Busbahnhof befindet sich künftig unmittelbar vor dem Aufnahmegebäude, Taxiplätze und Bereiche zum Zu- und Aussteigen, heute als “Kiss & Ride” Zonen bezeichnet, werden unmittelbar beim Haupteingang zur Verfügung stehen. Die Umsetzung der Baumaßnahmen wird aus heutiger Sicht in den Jahren 2019 / 2020 erfolgen.

Seitens der Stadtgemeinde gilt es das Gebiet von der Feuerwehr bis zum Kindergarten in den nächsten Jahren zu überdenken und neu zu entwickeln. Seitens der Firma Rewe gibt es großes Interesse einen neuen Merkur Markt in diesem Bereich zu errichten. Eine solche Investition würde weitere Handels- und Dienstleistungsunternehmen anziehen und durch die dort entstehende Frequenz einen wichtigen Impuls für die Innenstadt erzeugen. Ich bin dazu mit den Eigentümern der Liegenschaften, den ÖBB und verschiedenen Investoren im Gesprächen. Ein erster Schritt könnte der Bau eines neuen Kindergartens neben der Volksschule sein, der auch ein Startschuss für das dort angedachte Bildungsquartier darstellen und Teile des Areals beim Bahnhof freimachen würde. Ich bin überzeugt davon, dass der Semmeringbasistunnel, der neue Bahnhof und sich daraus ergebende Projekte eine einzigartige Entwicklungschance bieten, die wir unbedingt nutzen müssen!

Mürzzuschlag wird als Wohnstadt enorm an Bedeutung gewinnen. Schon jetzt berichten mir immer wieder Bürgerinnen und Bürger, dass sie wegen der hohen Lebensqualität und der guten Anbindung an die Ballungsräume in unserer Stadt gezogen sind und gerne hier leben.