Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Stadt Pengzhou in der Provinz Sichuan und Mürzzuschlag entwickeln sich sehr lebendig. Nun wurde die Musikschule Mürzzuschlag eingeladen, am Internationalen Jugend-Musikfestival in Pengzhou teilzunehmen. Jugendmusik-Ensembles aus der ganzen Welt werden die Musik aus ihren Ländern präsentieren.

Eine Delegation aus 7 Schülerinnen und Schüler der Johannes Brahms-Musikschule in Begleitung mit dem Direktor der Musikschule, Mag. Michael Koller, wird Ende Juli für einige Tage nach China reisen. Für jeden Tag ist ein Auftritt eingeplant, Höhepunkt wird die musikalische Begleitung zur Eröffnung einer Ausstellung unserer Stadt in Pengzhou sein. Im Rahmen einer Präsentation aller befreundeten Städte wird in Pengzhou Mürzzuschlag vorgestellt, das Wirken von Johannes Brahms
und die Geschichte des Schisports in Mürzzuschlag werden in China zu sehen sein.

Im Hinterland von Pengzhou liegt ein gewaltiges Bergmassiv, das zukünftig verstärkt für Freizeitnutzungen verwendet werden soll. Zirka 70 km von Pengzhou entfernt liegt eine der chinesischen Metropolen Chengdu, eine Stadt mit ca. 17 Mio. Einwohnern. Die dort lebenden Menschen suchen nicht nur Erholungsräume, sondern haben auch großes Interesse am Schilauf. Für die Entwicklung eines Schiressorts nahe Pengzhou ist eine enge Zusammenarbeit mit Fabrice Giradoni, dem Eigentümer und Betreiber des Schigebiets Stuhleck, geplant. In den nächsten Wochen wird eine chinesische Delegation Mürzzuschlag und das Stuhleck besuchen und über die weitere Zusammenarbeit unserer Städte beraten. Neben dem kulturellen Austausch ergeben sich aus den Kontakten mit den Vertretern von Pengzhou interessante Projekte für die Zukunft.