LKH MürzzuschlagDie Infrastruktur am Gesundheitssektor in Mürzzuschlag hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Das Angebot ist gewachsen, etabliert und absolut konkurrenzfähig. Mürzzuschlag verfügt über ein breites Spektrum an Ärzten und dies alles in nur wenigen Minuten voneinander entfernt. Neben vielen sehr engagierten und beliebten Allgemeinmedizinern haben wir nahezu alle Fachärzte im Zentrum unserer Stadt. In den letzten Jahren haben Augenarzt Dr. Pinter, Kinderarzt Dr. Schalk, Radiologe Dr. Raith und Lungenfacharzt Dr. Gruber neue Ordinationen eröffnet und bieten gemeinsam mit den seit vielen Jahren bestens arbeitenden Facharztkollegen alle Leistungen der modernen Medizin für die Menschen unserer Stadt und Region an. Die häufige Frequentierung  unserer Ärzte ist auch für unsere Geschäfte und Gastronomielokale in der Innenstadt von hoher Bedeutung, weil das medizinische Angebot von vielen Menschen aus der Oststeiermark sowie aus Niederösterreich genutzt wird.
Im Herbst 2013 wird der sehr beliebte Internist Dr. Hybasek in den wohl verdienten Ruhestand treten. Hierbei ist es sehr erfreulich, dass auch in diesem Fachgebiet ein möglichst lückenloser Übergang sichergestellt ist. Dr. Alfred Graf-Althon, Facharzt für Interne Medizin, übernimmt die Ordination. Ich bin mir sicher, dass auch diese Ordination sehr gut besucht sein wird.
Aus all diesen Gründen darf zu Recht behauptet werden, dass auf dem Gesundheitssektor in Mürzzuschlag viel mehr als nur eine Grundversorgung angeboten wird. Dies sind für mich wichtige Parameter für mehr Lebensqualität.

LKH-Kernkompetenz steiermarkweit gefragt

Auch wenn die Änderungen im Landeskrankenhaus Mürzzuschlag Anlass zur Sorge und vielen Diskussionen gegeben haben ist aus heutiger Sicht festzustellen, dass das Krankenhaus leistungsstark und modern ausgestattet für die nächsten 20 Jahre außer Streit steht. Die Zubauten für die neuen Abteilungen der Akutgeriatrie und Remobilisation sind mit einem Kostenaufwand von mehr als EUR 6,0 Mio. fertig gestellt worden und in Betrieb. Das Thema der „Altenmedizin“ entwickelt sich zu einer eigenen Fachrichtung. Das Krankenhaus Mürzzuschlag ist im Bereich der Ausbildung dieses medizinischen Schwerpunktes führend in der Steiermark! Das Landeskrankenhaus bietet rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze und steht unserer Bevölkerung auch im Notfall rund um die Uhr zur Verfügung.