Pflegeheim

Über meinen Antrag hat der Vorstand des Sozialhilfeverbandes Bruck-Mürzzuschlag beschlossen, die Küche im Pflegeheim Mürzzuschlag auch zukünftig als sogenannte Produktionsküche bzw. Frischküche zu führen. Damit bleibt die bestmögliche Versorgung für die BewohnerInnen im Heim und die BezieherInnen von Essen auf Rädern in unserer Stadt unverändert bestehen, die Arbeitsplätze vor Ort bleiben in vollem Umfang erhalten.

Der Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag betreibt 9 öffentliche Pensionisten- und Pflegeheime sowie 2 Tageszentren und bietet mit rund 600 MitarbeiterInnen und ihren 800 BewohnerInnen und Tagesgästen ein hochwertiges Pflege- und Betreuungsumfeld. Vor einigen Jahren wurde in Oberaich ein Versorgungszentrum errichtet, in dem die Wäsche für alle Häuser gewaschen wird und auch in einer Zentralküche Essen nach der Methode Cook & Chill in bester Qualität zubereitet wird. Ursprünglich war vorgesehen, eine Studie in Auftrag zu geben, die den Einsatz dieser Küche auch für das Pflegeheim in Mürzzuschlag prüfen sollte. In meinem Antrag habe ich festgehalten, dass die Küche in Mürzzuschlag seit vielen Jahren gut funktioniert und große Zufriedenheit mit der Qualität der produzierten Speisen besteht. Weiters war die Entfernung zwischen Mürzzuschlag und Oberaich für den täglichen Transport zu berücksichtigen. Aufgrund dieser Argumente haben sich die Kollegen des Vorstandes des Sozialhilfeverbandes meiner Meinung angeschlossen und wird keine Studie erstellt, sondern bleibt die Küche im Pflegeheim Mürzzuschlag unverändert in Betrieb.