Aufgrund der städtefreundschaftlichen Beziehung zwischen Pengzhou und Mürzzuschlag ergab sich die Möglichkeit einer außergewöhnlichen Konzertreise. Denn auf Einladung zum Chengdu Sister Cities Youth Music Festival und zum Pengzhou Sister Cities Youth Music Festival machte sich eine kleine Delegation auf den Weg nach China. Die jungen MusikerInnen sind SchülerInnen der JBMS und sowohl als Solisten als auch in verschiedenen Ensembles der JBMS erfolgreich tätig. Mit im Gepäck hatten sie Volksmusik aus Österreich speziell arrangiert für drei Geigen, ein Cello, eine Steir. Harmonika, zwei Trompeten und eine Tuba.

Das Ensemble wurde vom JBMS-Direktor Michael Koller begleitet. Los ging es gleich mit zwei Konzerten in Peking ehe der Auftritt bei der Eröffnung der Exhibition Hall der Pengzhou Sister Cities, zu denen auch Mürzzuschlag zählt, folgte. Es standen Konzerte im Rahmen der Festivals in Pengzhou und Chengdu sowie ein Konzert in Bailu auf dem Programm.

Die musikalischen Beiträge der MusikerInnen aus Mürzzuschlag fanden großen Anklang, wurden sie doch mit viel Schwung und Freude dargeboten. Dazwischen wurden internationale Kontakte geknüpft aus denen noch einige Interessante Projekte entstehen werden.