MGEI

Seit einiger Zeit bin ich mit Dr. John Eapen, einem Geschäftsmann aus Kalifornien, der in den Gesundheitsbereich in Europa investieren möchte in guten Gesprächen. Er sieht in  Mürzzuschlag einen gut geeigneten Standort für neue medizinische Bildungsangebote. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Krankenhaus, der Kages und verschiedenen anderen Einrichtungen möchte John Eapen in unserer Stadt, mit ihrer schönen Umgebung und guten Luft einen Campus für Studenten aus der ganzen Welt errichten. Die gute Erreichbarkeit der Ballungsräume, mit einer Fahrzeit von nur 1 Stunde nach Wien und Graz, die fußläufige Erreichbarkeit aller Einrichtungen des täglichen Bedarfs und unser Krankenhaus spielen für die Standortwahl eine große Rolle. Im ersten Schritt werden Räume in bestehenden Gebäuden angemietet, später ist auch an die Errichtung eigener Objekte gedacht. Mit dem Gymnasium wurde bereits ein Mietvertrag für den Chemie- und Physiksaal, sowie 4 Klassenräume, jeweils am Nachmittag abgeschlossen. Die Praktika könnten im Krankenhaus absolviert werden, die diesbezüglichen Gespräche laufen auf höchster Ebene. Für die Wohnversorgung der Studenten wird sich die Stadtgemeinde in Abstimmung mit den örtlichen Genossenschaften bemühen. Das Ziel ist, dass in mehreren Jahren eine Privatuniversität für Medizin in Mürzzuschlag entsteht. Auch wenn es im Moment noch kaum zu glauben ist, dass alle Pläne voll aufgehen, werden wir das Projekt jedenfalls mit allen Kräften zu unterstützen, da es eine riesige Entwicklungschance für Mürzzuschlag darstellt! Das Projekt wird privat finanziert, finanzielle Unterstützungen  der Stadt waren in keinem Gespräch ein Thema, die Herstellung von Kontakten und Verbindungen und die konstruktive Zusammenarbeit bzw. gemeinsame Projektentwicklung ist der einzige, gerechtfertigte Wunsch von Dr. John Eapen.

Die MGEI Academy ist mit mehreren Projekten in ganz Europa tätig, der Gesundheitsbereich steht dabei im Mittelpunkt. Neben der Ausbildung gibt es weitere Projekte zum Thema der medizinischen Versorgung und Pflege. Ich wünsche mir sehr, dass die noch jungen Projekte möglichst gut aufgehen und unsere Stadt dadurch einen kräftigen Impuls erfährt.

Website der MGEI Academy: www.mgeiacademy.at