Pflegeheim Mürzzuschlag

Mitte Oktober startet der Umbau des Altbaues des Bezirkspflegeheimes Mürzzuschlag in der Dr. Josef Pommer-Gasse. Dazu werden die BewohnerInnen vorübergehend in den neueren Teil des Hauses und in das Pflegeheim Kindberg übersiedelt. Die Bestimmungen des aktuellen Pflegegesetzes erfordern die Erneuerung der Nasszellen und eine Vergrößerung einzelner Zimmer, insbesonders die Zimmer im Dachgeschoß entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Zusätzlich wird ein neuer Lift, ein Schwesternstützpunkt sowie eine bessere Organisation in Form von Wohngruppen geplant. Die Küche wird ebenfalls saniert und teilweise neu eingerichtet, die Frischküche bleibt aufgrund meines Antrages im Sozialhilfeverband in vollem Umfang bestehen. Während der Bauarbeiten erfolgt die Essensversorgung des Hauses und für die Kunden von Essen auf Rädern durch die Küche im LKH Mürzzuschlag.

Mit diesem Bauabschnitt hat der Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag alle Heime auf den neuesten Stand gebracht. Die Neubauten in Krieglach und Kindberg-Hadersdorf sind bereits seit einiger Zeit in Betrieb und bieten den BewohnerInnen die besten Bedingungen. In wenigen Monaten wird der Zu- und Umbau des Pflegeheimes Mariazell in Betrieb gehen. Nach Fertigstellung des Umbaues in Mürzzuschlag sind unsere Heime für die nächsten Jahre bestens gerüstet und auf den modernsten Stand gebracht. Auch wenn man am Liebsten möglichst lange in der eigenen Wohnung lebt, sagen mir viele Bewohnerinnen und Bewohner, dass sie sich sehr wohl und geborgen fühlen und die gute Betreuung sehr schätzen.