Der Mürzzuschlager DI (FH) Fritz Friesenbichler betreibt seit 13 Jahren die Firma Energy Service Friesenbichler in Mürzzuschlag, beschäftigt 14 Mitarbeiter und ist vielen Bereichen Marktführer bei der Entwicklung von Kesselschutzeinrichtungen und Steuerungssystemen.

Das Unternehmen entwickelt laufend neue Lösungen die von internationalen Firmen, bekannten Konzernen und auch von den Industriebetrieben aus unserer Region nachgefragt werden. Innovative Lösungen, verlässliche und kompetente Anlagenbetreuung und ein fairer Umgang zwischen allen Beteiligten sind die Qualitätskriterien dieses aufstrebenden und zukunftsorientierten Unternehmens in unserer Stadt.

Fritz Friesenbichler hat bei den Stadtwerken Mürzzuschlag eine Lehre zum Elektrotechniker absolviert, die Meisterprüfung abgelegt und sich durch berufsbegleitende Weiterbildung bis zum Diplom Ingenieur für Elektrotechnik qualifiziert. Nach einigen Berufsjahren hat sich DI (FH) Friesenbichler in einer Marktnische sein eigenes Unternehmen gegründet und entwickelt es kontinuierlich weiter. Das Unternehmen wird sehr familiär geführt, die Mitarbeiter verstehen sich als Team wo sich einer auf den anderen verlassen kann, das Verhältnis zwischen Chef und Mitarbeiter wird von beiden Seiten als hervorragend bezeichnet. Die Firma Energy Service Friesenbichler ist im Hauptgebäude der Stadtwerke Mürzzuschlag in der Mariazeller Straße eingemietet, der erfolgreiche Unternehmer Friesenbichler tritt kaum in den Vordergrund und die erfolgreiche Arbeit im Team ist ihm wichtiger als die Präsentation seiner Person. Wie er mir in einem persönlichen Gespräch berichtet hat fühlt er sich in seiner Heimatstadt nicht nur wohl, sondern sieht Mürzzuschlag aufgrund der geographischen Lage zwischen den Ballungsräumen, mit vernünftigen Mietpreisen für Gewerbeliegenschaften und allen Einrichtungen des täglichen Bedarfs an Ort und Stelle als idealen Standort für innovative Unternehmen die eine Marktnische besetzen wollen.

Es gibt viele erfolgreiche Unternehmer und begeisterte Mürzzuschlager, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung unserer Stadt leisten, ich danke ihnen allen und möchte sie in meinen nächsten Beiträgen hinter dem Vorhang hervor holen und der interessierten Öffentlichkeit kurz vorstellen

www.esf.co.at