IMG_5084-800-web

Am 15.11.2013 fand im Herta Reich Gymnasium ein Festkonzert statt. 65 Jahre Johannes Brahms Musikschule, 35 Jahre Mürztaler Sinfonieorchester und das 15-jährige Bestehen des eigenen Organisationsstatuts wurden gefeiert. Die Besucher waren vom hohen künstlerischen Niveau und der guten Atmosphäre spürbar begeistert, die Aula der Schule war bis auf den letzten Platz besetzt.

Die Schülerinnen und Schüler des Herta Reich Gymnasiums haben beschlossen, die Hälfte der Einnahmen für die Opfer der Taifunkatastrophe „Haiyan“ auf den Philippinen zu spenden. Ursprünglich waren die Einnahmen vom Buffet zur Finanzierung der Maturareise gedacht. Der Vorschlag die Einnahmen zu spenden kam für die Veranstalter und Professoren überraschend und ohne Zögern von den Schülerinnen und Schülern selbst. Für diesen schnell gefassten Beschluss, der große Hilfe für Menschen in Not bei gleichzeitigem Verzicht auf eigene Wünsche und Begehrlichkeiten bedeutet, bewundere ich die jungen Menschen sehr. Gerade bei politischen Auseinandersetzungen ist man mit freiwilligem Verzicht selten konfrontiert. Stellvertretend für alle Mürzzuschlager und Mürzzuschlagerinnen bin ich sehr stolz auf diese Initiative und bedanke mich sehr herzlich dafür. Auch das Herta Reich Gymnasium wird dadurch wieder einmal seinem neuen Namen gerecht.

Die örtliche Raiffeisenkasse hat den Spendenbetrag aufgerundet und so konnten alle zusammen den Scheck an die Caritas übergeben. Die Mitarbeiterin der Caritas hat uns in sehr überzeugenden Worten von der zielgerichteten Verwendung der Spendengelder und von der großen Not der Menschen in dieser Region berichtet und das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler gewürdigt.