Der Regionale Entwicklungsverband REV, hat ein tolles Mountainbikeprojekt, gemeinsam mit den Gemeinden Spital am Semmering, Langenwang und Mürzzuschlag auf die Beine gestellt, das nicht nur für Touristen, sondern auch für unsere Sportlerinnen und Sportler sehr attraktiv ist. Möglich geworden ist das Projekt nur durch die gute Zusammenarbeit mit den Bundesforsten, die im Zuge des Windparks Pretul die Strecken für den Mountainbikesport freigegeben und das Projekt unterstützt haben. Die Eröffnungsfeier war für 22. September geplant, wegen des schlechten Wetters musste die Veranstaltung auf das Frühjahr 2018 verlegt werden, die Radwege stehen aber in Kürze zur Verfügung.

Das Mountainbikeresort verfügt über eine Weglänge von 45 km und kann von drei Auffahrten, in Spital über den Kaltenbach, in Mürzzuschlag über den Auersbach und über die Auffahrt zum Bärenkogel erreicht werden. Durch die Querverbindungen über den Ganzweg, von der Ganzalm zum Moschkogel und den Highway vom Roseggerhaus zum Schwarzriegel können von jeder Richtung die Friedrichhütte, die Schwarzriegelalm, der Moschkogel, das Roseggerhaus und die Ganzalm als Ziele angefahren werden. Das Mountainbikeresort soll in Zukunft weiter ausgebaut werden und mit den Regionen Waldheimat, Krieglach, Stanz und Kindberg verbunden werden.

Die naturräumlichen Gegebenheiten in unseren Regionen bieten die idealen Voraussetzungen für diesen aufstrebenden Freizeitbereich. Die Strecken sind so wie beim Skilauf in blaue, rote und schwarze Routen unterteilt, wodurch vom Hobbysportler, über den Familienausflug bis zum Leistungssportler alle Kriterien angeboten werden. Der REV hat sich zur Aufgabe gesetzt das Projekt zu entwickeln, die Vermarktung wird dann an den Tourismusverband übertragen. Viele Neuerungen gibt es auch für E-Mountainbikes, dazu wird gerade an einem weiteren sehr interessanten Projekt in Mürzzuschlag gearbeitet, wovon ich in einem meiner nächsten Blockeinträge berichten werde.